Österreichische Amateurmeisterschaften

ÖAM fest in steirischer Hand!

32 Herren- und 22 Damenteams aus ganz Österreich waren bei den dritten österreichischen Amateurmeisterschaften im Beachvolleyball in Weiz startberechtigt, doch die Steiermark hat allen gezeigt wie’s geht! Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen siegten bei äußerst dürftigen Wetterbedingungen Teams aus der grünen Mark: Die Lokalmatadorin Mona Geßlbauer startete mit der Fürstenfelderin Julia Radl und marschierte ohne Niederlage volley ins Finale. Dort fighteten sie gegen die oberösterreichische Paarung Kira Pollak und Stephanie Wiesmeyr und setzten sich schlussendlich das Krönchen auf. Auf dem dritten Platz landete schon wieder ein steirisches Team: Bettina Schröttner und Eva "Bumpi" Dumphart gewannen gegen die Salzburgerinnen Elisabeth Schilcher und Lisa-Maria Hager.

Bei den Burschen hätte es spannender nicht sein können. Die Gewinner Georg Klanfar (Bad Radkersburg) und Philipp Täubl (Stainach) legten einen Husarenritt auf Weizer Beach-Sand hin: Mit einer Niederlage starteten sie ins Turnier, doch was dann passierte, überschritt sämtliche Grenzen… nach dem ersten missglückten Spiel schraubten sie ihr Adrenalin auf 1000, und einem Sieg folgte der nächste – sieben in Folge bis ins Finale, welches den Zusehern alles bot. Der für Niederösterreich startende Fabian Kriener und Maxi Trummer vom UVC Graz hielten lange dagegen, und so musste ein dritter Satz entscheiden. Vor allem Philipp Täubl überraschte als Side-Out-Spieler, der eher selten bei einem Beachvolleyballturnier anzutreffen ist. So war es schlussendlich das ältere und routiniertere Team, das die Youngsters Trummer/ Kriener in die Schranken wies. Platz drei und vier machten sich die Teams Patrick König (Weiz) und Hansi Huber (Kärnten) gegen die steirisch-kärntnerische Paarung Johannes Kratz und Lucas Skrabal aus. Hansi Huber, Trainer und Bruder von Beach-Ass und World-Tour-Starter Xandi Huber, zog in einer Drei-Satz-Partie mit Patrick König den Kürzeren und musste sich mit der "Blechernen" zufrieden geben.

Das war es nun mit der Beach-Saison und den Weizer Beach-Events für dieses Jahr. Die Organisatoren Patrick König, Bernhard Gangl und Monika Krisper blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück und bedanken sich bei allen Spielern und Spielerinnen, Helfern, Sponsoren und Gönnern für viele großartige Stunden mit der "runden Haut".